Ortsverein Eggenstein-Leopoldshafen e.V.

Unser Ortsverein wurde am 12. November 1973 in Leopoldshafen, dem heutigen Ortsteil der fusionierten Gemeinden Eggenstein und Leopoldshafen, gegründet. Noch lebende Gründungsmitglieder und auch heute noch AWO-Mitglieder sind Theo Timke (Ortsvereins-Ehrenvorsitzender), Leni Timke und Hildegard Hirt. Diese ist unsere "Hauptaktivistin" im Ortsteil Leopoldshafen.

Jahreshauptversammlung 25.4.2015

Am Samstag, dem 25. April, fand die Jahreshauptversammlung 2015 des Ortsvereins im Jugendhaus Eggenstein statt. Als Gäste waren Wilfried Ness und Susanne Woll vom AWO-Kreisverbandes Karlsruhe-Land anwesend, die von der Versammlung, unter der Leitung von Ludwig Zimmermann, herzlich begrüßt wurden.

Nach Beendigung der Formalien standen die Berichte der einzelnen  Abteilungen des AWO-Ortsvereins auf dem Programm.

Irma Petri berichtete von der Arbeit des Seniorenkreises der seit mehr als 25 Jahren im Ortsteil Eggenstein besteht. Jahreszeitliche Programmpunkte, Geselligkeit und die Freude an traditionellen Liedern bringen bei den monatlichen Terminen immer wieder viele Senioren zu gemütlichen Nachmittagen zusammen.           
Abgestimmt auf Jahreszeit, anstehende Feiertage und besondere Anlässe wie Tagesausflüge ins nahe Elsass und nach Freiburg, Fasching feiern oder gemeinsames Grillen, finden die Seniorennachmittage mit vorangestellter, altersgemäßen „Stuhl-Gymnastik“ statt und werden gerne angenommen.

Der AWO Ortsverein zählt am Stichtag 31.12. 2014 , so der Bericht der Schriftführerin Sonja Walz, 124 Mitglieder, davon 89 weibliche und 35 männliche.

Kassenverwalterin Doris Jäger konnte erfreulicherweise berichten, dass die Ausgaben sich gegenüber den Einnahmen fast die Waage halten, aber für kleinere Anschaffungen auch ein kleines Plus erwirtschaftet wurde.         
Die Ausgaben entstehen durch Geburtstags- und Jubiläumsgeschenke, Geräte- und Reiskosten, Versicherungsprämien Gebühren und dem Mitgliedsbeitrag „Katharinen­höhe“, der AWO Rehaklinik für krebskranke Kinder in Schönwald/Schwarzwald, die der Ortsverein als kooperatives Mitglied unterstützt.           
Die Einnahmen, setzen sich zusammen aus Mitgliedsbeiträgen, Überschüssen aus Seniorennachmittagen, sowie dem Vereinszuschuss der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen und Spenden.

Gut besuchte Vorträge in der AWO Begegnungsstätte Haydnstraße betätigten der stellvertretenden Vorsitzenden Karin Roth, dass es ihr wieder einmal mehr gelang mit Referenten und Themen zu Harninkontinenz, Diabetes, Hüft- und Rückenschmerzen den „Nerv der Zeit“ zu treffen. Besonders hervorzuheben ist, dass es der Koordinatorin der Infoveranstaltungen immer wieder gelingt, mit viel Überzeugungsarbeit hochkarätige, professionelle Referenten zu finden, um aktuelle Themen kostengünstig anbieten zu können.

Der Vorsitzende zeigte in seinem Bericht stichprobenweise die Aktivitäten des Ortsvereins auf. Er wies darauf hin, dass die AWO in Eggenstein-Leopoldshafen schwerpunktmäßig und infrastrukturbedingt vor Ort hauptsächlich Seniorenarbeit leistet. Die Zusammenarbeit mit den AWO Organisationen Bezirksverband Baden, Kreisverband Karlsruhe-Land, dem Seniorenzentrum Hardtwald und dem Kreisseniorenrat des Landkreises Karlsruhe e.V. ist für die Sozialarbeit auf örtlicher Ebene unabdingbar.

Die soziale Arbeit vor Ort ist nur gemeinsam zu schultern wie beispielsweise Essen auf Rädern,  Ambulante Pflege, Nachbarschaftshilfe, Familienpflege, um nur die wesentlichen AWO-Aufgaben zu nennen. Ohne Mitglieder und Helfer könnte diese soziale Arbeit nicht erbracht werden, stellte Zimmermann fest und rief dazu auf, aktiv Mitgliederwerbung zu betreiben.

Die Ortsranderholung des AWO Jugendhauses wurde auch in den zurückliegenden Sommerferien wieder von 13 ehrenamtlichen Mitarbeitern des Ortsvereins unterstützt. In seiner Dankesrede wies der Vorsitzende darauf hin, dass ohne das vielseitige, ehrenamtliche Engagement von Mitgliedern und Helfern diese Leistungen zum Wohle der Besucher und der Mitglieder nicht möglich gewesen wäre.

Mit einem großen Dankeschön an Vorstand, Helferinnen und Helfer, vor allem aber auch an Bürgermeister Bernd Stober und den Gemeinderat von Eggenstein-Leopoldshafen für die erfahrene Unterstützung. schloss die Berichterstattung des Vorsitzenden.

Die Kassenrevisoren Bettina Speckert und Christian Derr bestätigten Doris Jäger eine korrekte, stimmige und keinerlei zu beanstandende Kassenführung und dem geschäftsführenden Vorstand einen verantwortungsvollen und wirtschaftlichen Einsatz der Finanzen. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet und freut sich auf ein weiteres erfolgreiches Jahr.

Wilfried Nees zeichnete für 30 Jahre Mitgliedschaft aus: Gerlinde Groß, Erika Olle, Gerhard Olle und Hans-J. Rettig.
Ebenfalls gewürdigt wurden mit Urkunde für zehn Jahre Mitgliedschaft: Anneliese Dinges, Elfriede Erndwein, Heidi Klukas, Stefanie Knechtel, Walter Knechtel, Hermine Pister, Irmburg Ruf, Adelheid Walz und Elfriede Will.

Unsere Aktivitäten

Neben den Ausflügen und der Ortsranderholung organisiert der Ortsverein Eggenstein-Leopoldshafen seit 1988 wöchentlich stattfindende Treffen in Eggenstein - im Wechsel Seniorengymnastik oder Seniorennachmittag im AWO Jugendhaus. In der Begegnungsstätte in der Haydnstraße 5 finden zudem interessante Vorträge der AWO Elternschule statt.

  • Ich will in meiner Wohnung bleiben - so lange wie möglich, Vera Klusmann, Wohnberaterin, Dipl.-Pädagogin und Altenpflegerin DO, 12. März, 18:00 Uhr, kostenlos
  • Wohnungseinbruch - Wie kann ich mich schützen, H.-J. Rausch, Leiter der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle Karlsruhe DI, 14. April, 18:00 Uhr, kostenlos

Mitglied werden

Wenn Sie Mitglied im Ortsverein Eggenstein-Leopoldshafen werden möchten, finden Sie hier die Beitrittserklärung, die Sie einfach ausdrucken, ausfüllen und an die angegebene Adresse senden können.

Spendenkonto

Alle Angebote des Ortsvereins Eggenstein-Leopoldshafen werden von Ehrenamtlichen gemacht, die auf Ihre Unterstützung angewiesen sind.

Bankverbindung:
AWO Ortsverein Eggenstein-Leopoldshafen
IBAN: DE12 660 501 01 010 300 2119
Sparkasse Karlsruhe-Ettlingen (BIC: KARSDE66XXX)

Vorsitzender

Ludwig Zimmermann ist der Vorsitzende des AWO Ortsvereins Eggenstein-Leopoldshafen

Ludwig Zimmermann
Silcherstraße 18
76344 Eggenstein-Leopoldshafen
Telefon: 0721/78 15 96 67
Fax: 0721/78 15 96 69
awo.ov-eggleo@awo-ka-land.de