SenTa - Tagespflege

Die AWO schafft Angebote für ältere Menschen, die den Tag gemeinsam mit anderen verbringen möchten und wendet sich an ältere Menschen, die der Pflege und Betreuung bedürfen. Sie bietet Alleinstehenden eine starke Schulter, wenn sie unter Einsamkeit leiden und gemeinsam mit anderen am aktiven Leben teilhaben möchten. Und sie betreut Menschen, die aufgrund ihres Alters ständiger Zusprache und Ansprache bedürfen, die unter Mutlosigkeit leiden und einen positiven Sinn für ihr Leben suchen.

Auch die Entlastung der Angehörigen, die ältere Familienmitglieder tagsüber nicht alleine lassen möchten, gehört zu ihrem Aufgabengebiet. Sie berät pflegebedürftige Menschen oder deren Familie ausführlich über die Dienstleistung "Tagespflege", erstellt einen individuellen Kostenvoranschlag oder hilft bei der Vermittlung weiterer unterstützender Angebote für die Versorgung zu Hause.

Die Tagespflege der AWO trägt dazu bei, die Lebenssituation älterer und pflegebedürftiger Menschen zu verbessern, um eine Heimaufnahme zu vermeiden oder diese sogar wesentlich zu verzögern. Sie fördert die Selbständigkeit und hilft, verlorengegangene Fähigkeiten neu zu erlangen. Sie schafft Sicherheit in der Versorgung von Pflegebedürftigen und unterstützt, begleitet und berät pflegende Angehörige.

Darüber hinaus bietet die Tagespflege der AWO professionelle pflegerische Versorgung, wie Behandlungspflege, Diabetes-Überwachung sowie die Versorgung mit Mahlzeiten, auch in puncto Schon- und Diätkost. Sie beinhaltet zudem Leistungen wie den AWO-Fahrdienst, unterschiedliche Mobilisations- und Aktivierungs-Programme, Seniorengymnastik, Konzentrations- und Gedächtnistrainings, Beschäftigungsangebote sowie professionelle Beratung, zwischenmenschliche Gespräche und Geselligkeit.