„Most-Projekt“ im AWO BW Wöschbach

Wohin mit vielen Äpfel? Diese Frage stellten sich die Besucher unserer Betreuungsgruppen. „Früher haben wir Most gemacht“ war die einstimmige Antwort. „Äpfel wurden aufgelesen und gepresst und in einem Fass im Keller gelagert. So wurde alles verwertet und im Winter hatten wir leckeren Most.“ Diese Idee wurde sofort von uns aufgegriffen und ein neues Projekt war geboren. „Wir machen unseren eigenen Most“. Äpfel wurden von Familie Kurth, Biro und Brinnel zur Verfügung gestellt und waren gleich gesammelt, ein Termin zum Pressen im Obsthof Wenz vereinbart. Fässer und Zubehör stellte uns Familie Gräber zur Verfügung. Unsere Senioren/innen sortierten fleißig die Äpfel aus und im Keller der Wohnanlage wurde liebevoll ein Fass Lager gerichtet. Somit war der erste Schritt zu unserem „Most Projekt“ getan. Heute gehen die Äpfel zum Pressen. 

Zurück